21.02.2012 - Feuerwehrportal jetzt auch für unterwegs

Smartphone-Version von www.feuerwehrportal-hessen.de ab sofort verfügbar!

Archiv

Treffer 29 bis 35 von 70

Aktuelle Unfallstatistik

Auswertung der Unfälle im freiwilligen Feuerwehrdienst aus dem Jahr 2012

Die Unfallkasse Hessen hat im Jahr 2012 hessenweit über 102.000 Feuerwehrangehörige versichert. Sie waren in den 2600 hessischen Feuerwehren in allen Bereichen aktiv. Angefangen bei der Kinderfeuerwehr bis hin zur Alters- und Ehrenabteilung. Bis heute (Stand 05.02.2013) wurden uns für das letzte Jahr 1.544 Unfälle im Feuerwehrdienst gemeldet.

PRÄVENTION VON RÜCKENERKRANKUNGEN:

Start der Präventionskampagne "Denk an mich. Dein Rücken."

Am 10. Januar 2013 startete die von allen Unfallversicherungsträgern gemeinsam getragene Präventionskampagne "Denk an mich. Dein Rücken." In den nächsten drei Jahren widmet sie sich intensiv der Prävention von Rückenerkrankungen. Nähere Informationen sind sowohl auf der Homepage der UKH als auch auf der eigenen Kampagnenseite www.deinruecken.de zu finden.

INSTITUT FÜR ARBEITSSCHUTZ UND ARBEITSMEDIZIN:

Neue Technische Regeln für Arbeitsstätten

Seit November gibt es drei neue Regeln, die der Sicherheit in Arbeitsstätten dienen sollen: ASR A1.8 Verkehrswege, ASR A2.1 Schutz vor Absturz und herabfallenden Gegenständen, Betreten von Gefahrenbereichen und ASR A2.2 Maßnahmen gegen Brände. Sie beschreiben die erforderlichen Maßnahmen zur Sicherheit und – bei Bränden – für den Notfall. Zu den Regeln …

Neu eingestellt: Januar 2013

Berechnungsbeispiele aktualisiert!

Nach Anpassung der Bezugsgrößen für die Entschädigung durch Geldleistung haben wir die Berechnungsbeispiele für Sie aktualisiert. Zur Downloadseite

 

 

VERBESSERTER SERVICE:

Zahnrettungsboxen ganz einfach austauschen

Im Rahmen der Optimierung des Projekts „Zahnrettungskonzept“ wurde die neue Webseite: www.zahnrettungskonzept.info erstellt. Hier werden alle Informationen zum mittlerweile länderübergreifenden Projekt übersichtlich dargestellt. Die in dem Konzept involvierten öffentlichen Einrichtungen (seit Dezember 2012 auch die hessischen Jugendfeuerwehren) können nach einem Zahnunfall einfach und schnell ONLINE eine neue Zahnrettungsbox anfordern.

Für Feuerwehren und Hilfeleistungsunternehmen:

Neue Broschüre: Ladungssicherheit bei Einsatzfahrzeugen

Eine mangelhafte oder gar fehlende Ladungssicherung zählt zu den Hauptunfallursachen auf deutschen Straßen. Diese Broschüre stellt das notwendige Grundwissen über eine ordnungsgemäße Beladung und die erforderliche Ladungssicherung und den Einsatz von Hilfsmitteln zur Verfügung und informiert über die Wirkung physikalischer Kräfte bei einem Unfall. Zur PDF-Datei der Broschüre …

Kinderkleidung

Reflexmaterial in Herbst und Winter besonders wichtig

Kinder müssen auch bei schlechter Sicht und in der Dunkelheit auf dem Weg zum Feuerwehrhaus gut sichtbar sein. Ihre Eltern sollten deshalb darauf achten, dass vor allem Jacke und Hose der Kinder großzügig mit Reflexmaterial ausgestattet sind.

Treffer 29 bis 35 von 70